Bandera_españa.png
reino-unido.png
alemania.png
belgica.png

DR. PAUL RAAS

Gynäkologe und Geburtshelfer, spezialisiert auf Menstruationszyklus- und Wechseljahrsstörungen.

Er studierte Humanmedizin an der Universität Leuven (Belgien) und schloss 1984 sein Studium mit "cum laude" ab. 1990 schloss er seine Spezialisierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe ab und studierte Sexologie und Familienwissenschaften, um an derselben Universität das "Zertifikat für Medizinische Sexologie" zu erhalten.

 

Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Behandlung von Endometriose und hat die Operationstechnik "Mikrokontaktperitoneoskopie" entwickelt, um ihre verschiedenen Erscheinungsformen zu untersuchen. Seine Arbeit in diesem Bereich hat ihn zu einem besseren Verständnis der Menstruation geführt, die die Ursache dieser Krankheit ist. Durch seine kontinuierliches Weiterbildung und die tägliche Behandlung Menstruations- und Wechseljahrsstörungen in der Klinik, konnte er außerdem ein tiefes Verständnis des weiblichen Hormonsystems erlangen.

 

Er ist einer der ersten Gynäkologen, der die kontinuierliche Einnahme der Antibabypille (ohne Pause) fördert und Frauen die Reduzierung der Anzahl der Zyklen empfiehlt, um unter anderem die Entwicklung von Krankheiten und Veränderungen der Fortpflanzungsorgane zu verhindern.

 

Seine mehr als 30-jährige gynäkologische und geburtshilfliche Praxis hat ihm gezeigt, wie wichtig die hormonelle Behandlung bei Menstruations- und Wechseljahrsstörungen ist, sowie für die Prävention von Krebs, kognitivem Verfall, koronarer Herzkrankheit, Osteoporose und vielen anderen altersbedingten Problemen.

 

Seine umfangreiche Erfahrung führte ihn schließlich zu einem ganzheitlichen und individuellen Ansatz in der Medizin, der sich 2018 in der Gründung der Clínica Profemina als Frauengesundheitszentrum verwirklichte.